ARCHIVIERTE NACHRICHTEN DES SCHÜTZENKREIS BIRKENFELD e.V.
LOGO SKB
RUSCHBERGER SCHÜTZEN BEI DER LANDESMEISTERSCHAFT AUSSERORDENTLICH ERFOLGREICH

Bei den Landesmeisterschaften des Pfälzer Sportschützenbundes am 06. Juni 2014 in Ludwigshafen erreichten die Jugendlichen des SV zu Ruschberg hervorragende Platzierungen. Alexandra Jung belegte in der Jugendklasse weiblich einen beachtenswerten 3. Platz. Hierbei war sie ergebnisgleich mit der Zweitplatzierten, musste sich dieser aber aufgrund der schlechteren letzten 10-Schussserie geschlagen geben.

Ihr Bruder, Pascal Jung, machte seine Sache besser. Bereits am 25. Mai war er mit der Freien Pistole in Rheingönheim am Start. Da reichte es mit 475 Ringen lediglich zu Platz 2. Die höchste Stufe des Siegertreppchens erreichte er dann aber am 29 Juni in Bad Dürkheim mit der Schrotflinte in der Disziplin Trap. Hier wurde er mit 77 Scheiben Landesmeister. Dieses Ergebnis reicht zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft auf dem ehemaligen Olympiagelände in München. Mit der Luftpistole belegte er dann schließlich in Ludwigshafen mit 362 Ringen ebenso den ersten Platz und ist somit auch hier Landesmeister in der Klasse der Junioren A.

Einen weiteren Landesmeister stellt der SV zu Ruschberg mit Pascal Hirth in der Jugendklasse. Er erreichte, ebenfalls mit der Luftpistole, das außergewöhnliche Ergebnis von 366 Ringen.

Alle drei Schützen haben sich aufgrund ihrer Leistungen in Ludwigshafen für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.

Die drei Großen des SV zu Ruschberg. Von Links: Pascal Jung, Alexandra Jung, Pascal Hirth