ARCHIVIERTE NACHRICHTEN DES SCHÜTZENKREIS BIRKENFELD e.V.
LOGO SKB
SCHÜTZENKREIS BIRKENFELD ERMITTELT SEINE KÖNIGE IN STIPSHAUSEN

Stipshausen: Erstmals wurde dass Kreiskönigsschießen in diesem Jahr auf einer elektronischen Anlage ausgetragen. Somit folgten zehn Vereinskönige und sieben Vereinsjugendkönige einer Einladung von Kreissportleiter, Herbert Zimmermann nach Stipshausen.

Hier präsentierte sich der SV Stipshausen als hervorragender Gastgeber. Nach mehreren Durchgängen war es soweit. Beginnend mit der Jugend zeichnete Herr Zimmermann zuerst die Jugend von Rang sieben bis vier aus. Tim Becker, SV Tell Rohrbach und Lena Emely Steffen, SV 1858 Idar-Oberstein belegten die Ränge drei und zwei. Florian Leonhard, SV Niederwörresbach errang mit einem 21 Teiler die Königswürde der Jugend.

Auch bei den Erwachsenen erfolgte die Ehrung der Teilnehmer von Rang zehn bis vier durch bekanntgeben der Namen und Teiler. War der Abstand zwischen Florian Dalheimer, SV Niederwörresbach 74,6 Teiler und Markus Weber, SV 1858 Idar-Oberstein 30,0 Teiler noch recht Groß, sollte es zu Rang eins nur mal 0,9 sein. Dieser kleine Unterschied reichte dann für Herbert Langer, S+G Hahnweiler zum Titelgewinn. Beide Könige werden nun den Schützenkreis beim Landeskönigsschießen vertreten.

Herbert Zimmermann bedankte sich nicht nur bei allen Akteuren und dem SV Stipshausen. Er nutze auch die Gelegenheit, sich bei den Vereinen für die Zusammenarbeit der letzten Jahre zu bedanken. Herr Zimmermann wird wie angekündigt zum Ende des Jahres sein Amt als Kreissportleiter niederlegen, das im Anschluss bist zu den Neuwahlen im ersten Halbjahr 2018 von Alois Wahl kommissarisch weitergeführt wird.

Alle Ergebnisse findet ihr [ H I E R ]